Zuckerrüben-Zeitung
Zuckerrüben-Zeitung
Herzlich Willkommen ….
Herzlich Willkommen ….

… auf den Seiten der dzz - Die Zuckerrüben-Zeitung, dem aktuellen Informationsmedium für Zuckerrübenanbauer in Süd- und Mitteldeutschland und dem Mitteilungsblatt des Verbandes Süddeutscher Zuckerrübenanbauer e.V. mit seinen sieben Landesverbänden. Mit unserem online-Auftritt wollen wir Sie über aktuelle Entwicklungen zwischen den Erscheinungsterminen der gedruckten Ausgaben auf dem Laufenden halten.


Regionale Notfallzulassungen mit Auflagen
Regionale Notfallzulassungen mit Auflagen

Neoniks-Notfallzulassungen für Ochsenfurt, Offenau und Offstein

Für die Zuckerfabriken Ochsenfurt, Offenau und Offstein sind Notfallzulassungen für neonicotinoid-gebeiztes Saatgut ausgesprochen worden. DIe Rübenanbauer der betroffenen Regionen können ihr bereits im Sommer bestelltes Saatgut umtauschen. Allerdings bestehen Auflagen beim Einsatz des Saatgutes mit der neonicotinoid-Beize.

weiter
Gute Nachrichten für Süddeutschland
Gute Nachrichten für Süddeutschland

Neoniks-Notfallzulassungen für süddeutsche Anbaugebiete

Am Nachmittag des 18. Dezember 2020 hat das BVL die Notfallzulassungsanträge aus Baden-Württemberg, Bayern und Rheinland-Pfalz für das Zuckerrüben-Beizmittel Cruiser genehmigt. Damit können 2021 in den am schwersten befallenen Regionen Blattläuse, die Vergilbungsviren übertragen, wirksam bekämpft werden.

weiter
Erste Notfallzulassung erteilt
Erste Notfallzulassung erteilt

Südddeutschland bisher außen vor

Schon in 2020 sind in den süd- und westlichen Anbaugebieten große Ertragseinbußen durch Vergilbungsviren entstanden. Deshalb haben fast alle europäischen Länder mit Rübenanbau Notfallzulassungen erteilt, darunter unsere unmittelbaren Nachbarn Österreich, Belgien und Polen. Erstmals hat sich nun auch Frankreich dafür entschieden, weil sonst ein Ende der Zuckererzeugung droht.

Deutschland muss nun handeln. Es eilt, weil das Saatgut in den nächsten Tagen fertiggestellt werden muss.

Als erstes Bundesland erhielt Nordrhein-Westfalen gestern grünes Licht.
Und was ist mit den Rübenanbauern in Süddeutschland? ....

weiter
29th International Sugar Organization Seminar
29th International Sugar Organization Seminar

Coronavirus and Climate Change: Short and Long Term Challenge

Das 29.ISO-Seminar findet in diesem Jahr am 24. und 25. November 2020 statt und steht unter dem Motto "Coronavirus and Climate Change: Short and Long Term Challenge" .
Allerdings muss es Corona-bedingt in digitaler Form erfolgen.

Den Vorsitz dieses Seminars hat Dr. Fred Zeller, Geschäftsführer des VSZ.

Die Zusammenstellung des Programms war angesichts der Umstände wegen der COVID-Pandemie eine gewaltige Herausforderung, doch es konnten hochqualifizierte Redner gewonnen werden, so dass das Programm mit äußerst interessanten Vorträgen gespickt ist. Es werden wertvolle Einblicke in die wichtigsten Prioritäten der Zuckerbranche gegeben.

Hier gelangen Sie zum Programm.

weiter
Kampagne 2020
Kampagne 2020

Mietenschutz - das Gute bewahren ...

Unerlässlich für lange Kampagnen

von Martin Heidrich

In den meisten Zuckerrübenanbauregionen in Süddeutschland werden die Zuckerrüben bis Mitte November gerodet. Während die frühgerodeten Rüben in der Regel nach wenigen Tagen in die Zuckerfabrik transportiert werden, müssen die Rüben bei Kampagnen bis Januar des Folgejahres teilweise mehr als zwei Monate am Feldrand gelagert werden. Was passiert in dieser Zeit mit den Zuckerrüben und wie können die Rüben optimal vor Witterungseinflüssen geschützt werden?

weiter
Fehler vermeiden
Fehler vermeiden

Rüben richtig lagern

Reibungslose Abfuhr gewährleisten

von Eckhard Baumgarten, Maschinenring Wetterau

Zwei Themen, die im Grunde aus zwei unterschiedlichen Blickwinkeln betrachtet werden müssen: Durch die richtige Rübenlagerung sollte versucht werden, die Qualität der Rüben längst möglich auf hohem Niveau zu halten und dadurch einen möglichst hohen Erlös zu erzielen. Bei der Mietenanlage geht es vordergründig „nur" darum, dass die Rüben unter idealen Bedingungen geladen und transportiert werden.

weiter