Zuckerrüben-Zeitung
Zuckerrüben-Zeitung
Herzlich Willkommen ….
Herzlich Willkommen ….

… auf den Seiten der dzz - Die Zuckerrüben-Zeitung, dem aktuellen Informationsmedium für Zuckerrübenanbauer in Süd- und Mitteldeutschland und dem Mitteilungsblatt des Verbandes Süddeutscher Zuckerrübenanbauer e.V. mit seinen sieben Landesverbänden. Mit unserem online-Auftritt wollen wir Sie über aktuelle Entwicklungen zwischen den Erscheinungsterminen der gedruckten Ausgaben auf dem Laufenden halten.


 

Neonics nun auch in Polen 2019 erlaubt
Neonics nun auch in Polen 2019 erlaubt

Befristete Sondergenehmigung ausgesprochen

In der vergangenen Woche sprach der polnische Landwirtschaftsminister Jan Krzysztof Ardanowski eine temporäre Sondergenehmigung für den Einsatz von Neonicotinoid-Beizen zum Schutz von Zuckerrüben aus. Damit ist es den Zuckerrübenanbauern in unserem Nachbarstaat erlaubt, im kommenden Anbaujahr weiterhin auf die bewährte Beize zurückzugreifen.

weiter
Kalorien müssen die Zielmarke sein, sonst droht Verbrauchertäuschung
Kalorien müssen die Zielmarke sein, sonst droht Verbrauchertäuschung

Mit dem Fokus auf Zucker wird Reformulierung zum Bumerang

Noch 2018 soll ein Konzept für eine Nationale Reduktionsstrategie für Zucker, Fett und Salz in Fertigpro-dukten erarbeitet und mit wissenschaftlich fundierten, verbindlichen Zielmarken versehen werden. Das sieht der Koalitionsvertrag explizit vor, und für Bundeslandwirtschaftsministerin Klöckner hat das Thema „Reformulierung“ Priorität.

Der Druck auf Zucker hat damit noch einmal deutlich zugenommen, zumales derzeit auch auf Seiten des Lebensmittelhandels ausgesprochen populär ist, sich mit neuen Produkten, die weniger Zucker enthalten, zu profilieren.

weiter
Bilanz-Pressekonferenz der Südzucker AG 2018
Bilanz-Pressekonferenz der Südzucker AG 2018

Südzucker legt gute Zahlen vor und blickt mit Sorge in die Zukunft

Europas Nummer 1 der Zuckerunternehmen bilanziert ein Jahr des Übergangs: Südzucker schließt das Geschäftsjahr 2017/18 (März-Februar) mit einem befriedigenden Ergebnis ab, bereitet sich aber auf schwere Zeiten vor. 7 Milliarden € Umsatz und 445 Millonen € operatives Ergebnis bleiben nach 7 Monaten unter dem Schirm der Zuckerquote und 5 Monaten "im Regen". Die Prognosen für 2018/19 sind wenig erbaulich: 100 bis 200 Mio. € Verlust im Zuckergeschäft werden erwartet. Allerdings sind die Segmente Spezialitäten, Cropenergies und Frucht stark genug, den Konzern "über Wasser" zu halten.

weiter
Bilanz-Pressekonferenz Cropenergies AG 2018
Bilanz-Pressekonferenz Cropenergies AG 2018

Erfolgreiches Geschäftsjahr mit Schattenseite für Europas größten Bioethanolhersteller: Ethanolproduktion +12% z. Vj, Umsatz +10% aber operatives Ergebnis -27% wegen deutlich gesunkener Ethanolpreise. Trotzdem blickt der schuldenfreie Branchenprimus mit Optimismus in die Zukunft ...

weiter
Anbau 2018
Anbau 2018

Aussaat verzögert sich

10 Wochen nach Abschluss der Kampagne 2017, der ersten der neuen Zeitrechnung, warten die süddeutschen Rübenanbauer sehnlich auf günstige Witterung für die Zuckerrübensaat 2018. In der Mehrzahl der zurückliegenden Jahren startete die Aussaat im VSZ-Gebiet bereits Anfang März. Heuer verhinderten das strenger und anhaltender Frost in der ersten Märzhälfte und häufige Niederschläge über den restlichen Monat.

weiter
Kampagne läuft auf Hochtouren
Kampagne läuft auf Hochtouren

Günstige Witterungsbedingungen sorgen für eine gute Rodung, schnelle Verladung und einen reibungslosen Transport der Rüben. Mittlerweile sind rund 1,15 Mio. t Zuckerrüben in die Fabriken der Südzucker AG in Deutschland gebracht worden. Dank des Wetters liegen die Besatzwerte auf einem erfreulich niedrigen Niveau. Die Verarbeitung läuft konstant auf hohen Touren.

weiter