Verband Süddeutscher Zuckerrübenanbauer e.V.
Verband Süddeutscher Zuckerrübenanbauer e.V.
Umsatz- und Produktionsanstieg für CropEnergies im 1. Halbjahr 2014/15

CropEnergies brachte heute, 8. Oktober 2014 die Zahlen zum ersten Halbjahr 2014/15 heraus. Demnach konnte das Unternehmen den Konzernumsatz im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 9 % auf 405 Mio. Euro steigern.

Gründe dafür waren höherer Produktions- und Absatzmengen von Bioethanol sowie eiweißhaltigen Lebens- und Futtermitteln. Diese positive Entwicklung wurde allerdings durch das starke Absacken der Bioethanolpreise sowie niedrigere Lebens- und Futtermittelerlöse negativ beeinflusst.

Letztendlich ergab sich ein operativer Verlust von -4 Mio. Euro. Dies basierte nach Unternehmensangaben auf den erheblichen Preisverfall von Bioethanol in Europa. Lag der Preis für Bioethanol Ende August 2013 noch über 600 Euro pro m³, bewegte er sich Ende August 2014 bei nur noch etwa 495 Euro je m³.

Bereits am 19. September 2014 hat CropEnergies die Prognose für das Gesamtjahr 2014/15 angepasst. Das Unternehmen erwartet jetzt für das aktuelle Wirtschaftsjahr ein Umsatzwachstum von 5 bis 10 % auf 820 bis 860 Mio. Euro. Das operative Ergebnis wird in einer Bandbreite von 0 bis -20 Mio. Euro gesehen.

Die Pressemitteilung von heute, 8. Oktober 2014 finden Sie hier.


Der vollständige Bericht zum 1. Halbjahr 2014/15 steht auf der CropEnergies-Webseite zur Verfügung.externer Link