Verband Süddeutscher Zuckerrübenanbauer e.V.
Verband Süddeutscher Zuckerrübenanbauer e.V.
Zuckerfabrik Ochsenfurt nach dem Brand

Reparaturen im Zeitplan

Kampagnevorbereitungen laufen auf Hochtouren

Nach dem Brand auf dem Rübenhof in Ochsenfurt am 17. Juni 2017 laufen Instandsetzungsmaßnahmen und Reparaturarbeiten auf Hochtouren. Zahlreiche Fremdfirmen sind vor Ort, um bis zum anvisierten Kampagnestart um den 10. September den Rübenhof wieder funktionsfähig zu machen.

Die dzz hatte sich mit Werkleiter Dr. Stefan Mondel zu einem Rundgang über den Rübenhof getroffen.

Viele Apparaturen, die im Kreislauf des Rübentransportes bisher installiert waren, können aufgrund des Zeitdruckes nur provisorisch hergerichtet werden oder müssen - wie der vollkommen zerstörte Erdetrennturm - für die 2017-er Kampagne umgangen werden.

Dr. Mondel ist trotz allem guter Dinge, dass die Kampagne zum geplanten Termin starten kann, denn die Reparaturarbeiten kommen sehr gut voran, die notwendigen Ersatzteile sind bestellt und die Zusage der rechtzeitigen Lieferung und des Einbaus seitens der Firmen liegen vor.

Einige Impressionen von den Reparaturarbeiten: Das in einem Betontunnel installierte Förderbrand wurde beim Brand durch die Hitze stark beschädigt. wie die gewellten Schienen zeigen. Bis die Monteure allerdings an diese Stelle herankamen, ...

 

DSC03004-kl

... musste erst einmal die 50 cm dicke Betondecke aufgeschnitten und abgehoben werden.

DSC03009-kl


Der Erdabreinigungsturm (Bild unten, rechts) kann bis zur Kampagne nicht fertig gestellt werden und steht somit nicht zur Verfügung. Hier wird übergangsweise eine Umgehung installiert.

DSC03012-kl


Die durch den Brand stark in Mitleidenschaft gezogenen Abkippung 1 wird nicht mehr in Betrieb genommen und daher abmontiert. Arbeiter bringen ein Geländer an, um die Sicherheit für den baldigen Betrieb zu gewährleisten.

DSC03015-kl


Beim Blick vom Waschhaus auf den Rübenhof ist zu erkennen, dass das Rübentransportband bereits mittels Anbringen von zusätzlichen Stahlträgern stabilisiert wurde und die Träger für die Rollen des Gummibandes schon angebracht wurden. Praktisch die gesamte Verkabelung des Rübenhofes muss neu erstellt werden.

DSC03036-kl


In luftiger Höhe auf dem Gebäude der Rübenwäsche wird eifrig gearbeitet, um das durch die Hitze des Feuers beschädigte Dach wieder dicht zu bekommen.

DSC03039-kl


Das Waschhaus muss auch innen gereinigt werden, denn die Oberflächen wurden stark verrußt.
Zudem müssen Fassadenteile gereinigt und z.T. erneuert werden.

DSC03059-kl